Freitag, 2. Januar 2009

winterschlaf


wir hatten während unseres aufenthaltes auf schnee gehofft, aber es gab nur ein wenig rauhreif die ganze zeit. nun, kurz vor unserer abreise, beginnt es zu schneien. während wir das wasser aus den strängen laufen lassen (den spülkasten nicht vergessen!), frostschutzmittel in die verschiedenen abläufe füllen, das kellerfenster zusätzlich etwas abdichten, die kellertür schließen, damit die wärme dort unten bleibt und den wasseranschluß frostfrei hält, die betten abziehen, das bettzeug in staubsicheren taschen einlagern, jedes feuchte handtuch und jeden feuchten lappen einpacken und die ganze zeit lüften, um so viel feuchtigkeit wie möglich aus dem haus zu bekommen, legt sich eine feine weiße schicht auf gartenhaus und garten.

der letzte handgriff vor dem zuschließen geht zum hauptschalter: haus aus. einen guten winterschlaf!

Labels: